Weitere Projekte und aktuelle Infos gibt es auf urbanprojection.de

Das Projekt

Eine visuelle Intervention
im öffentlichen Raum

Was haben ein Boxclub, eine Punkband, eine Familienhilfe und ein Theater gemeinsam? Sie alle wurden in der Coronapandemie vor große Herausforderungen gestellt. Und sie alle dienen im Projekt Wasmacht.Lübeck als Projektionsfläche ihrer eigenen jüngsten Geschichten. Im neuen Projekt des Kollektivs UrbanProjection liegt der Fokus auf dem gestalterischen Umgang mit dem Mangel. Wie wurde die Krise bewältigt, was war trotzdem möglich oder was wurde erst so angeregt? Innerhalb von drei multimedialen Stadtführungen werden mehr als 20 dokumentarische und inszenierte Videoporträts am jeweiligen Ort ihrer Entstehung, optisch deckungsgleich und nur für die Dauer ihrer Aufführung auf die Fassaden projiziert.

Die multimedialen Stadtführungen starten in der Lübecker Altstadt und führen von dort aus in die angrenzenden Quartiere St. Lorenz Süd, St. Lorenz Nord und in das Hüxtertorviertel.

Termine, Startorte und Startzeiten:
Do. 2.09.21 / 20:30 Uhr / Neue Rösterei, Wahmstr. 43
* Neue Rösterei * Funkenquartier * Drum Circle * Eisbadende * Urban O.P.A.

Fr. 3.09.21 / 20:30 Uhr / Holstentor
* Stille.Laute.Stimme! * Kunsttankstelle * Hunde * Familienhilfe * Combinale * fund:us Theater * Dräger

Sa. 4.09.21 / 20:30 Uhr / (Grüne) Beckergrube 21
* Orchester des Wandels + Urban Gardening * Weinhandlung * Punkband * Omas gegen Rechts * Clubtour * Boxclub * Islamische Gemeinde * Hoftheater

Der Eintritt ist frei. Bei Regen wird die Veranstaltung verschoben.
Corona-Schutzmaßnahmen: Bitte tragen Sie eine med. Maske und halten 1,5 m Abstand. Es ist eine Kontaktdatenerhebung nötig, Sie können vor Ort einen QR-Code mit der Luca-App scannen oder einen Zettel ausfüllen oder sich hier vorab online anmelden.

Wasmacht.Lübeck ist eine Koproduktion von UrbanProjection und dem Kommunalen Kino Lübeck KoKi e. V. Gefördert von der Possehl Stiftung, der Gemeinnützigen Sparkassen Stiftung Lübeck und der Dräger-Stiftung.